1. außerordentlichen Parteitag am 01.02.2014 und Wahlveranstaltung zur Kommunalwahl 2014


Versammlungsort : Gaststätte „Zur Birke“, Birkenweiler, 4. Gartenweg 18, 39128 Magdeburg, Beginn: 9.30 Uhr (Einlass ab 09:00 Uhr)

Der 1. Teil - Parteitag - hatte das Ziel, über die geänderte Satzung zu entscheiden und einen Schatzmeister zu wählen.


Unsere Dokumente vom 01.02.2014 wurden
neu beim Bundeswahlleiter eingereicht.


Schatzmeister wurde Ronald Zoschke

Einlass und Feststellung der Anzahl der Anwesenden


Teil 2 - Wahlveranstaltung -
für das Wahlgebiet Magdeburg.

Liste der Kandidaten

20 Kandidaten stellen sich zur Wahl.


Alles war perfekt organisiert.

Nach der Vorstellung der Kandidaten wurden die Wahlscheine mit den Wahlbereichen 1 -10 für das Wahlgebiet Magdeburg an die Berechtigten ausgegeben.

Nach der geheimen Wahl - ab mit den Stimmzetteln in die Wahlurne.

Unsere Partei war zu diesem Zeitpunkt nicht einmal 6 Monate alt und die Mitglieder konzentrierten sich hauptsächlich auf Magdeburg und Umgebung. Wir haben uns deshalb bei der Teilnahme an der Kommunalwahl auf das Wahlgebiet Magdeburg beschränkt.

Wahlveranstaltung nach dem Parteitag am 01.02.2014


Die Auszählung der Stimmen ist öffentlich.


Zeitungsartikel zur Wahl in
der Volksstimme klick hier


Es ist OK, wenn in den Medien berichtet wird. Die Themen sind dargestellt und wir haben auch einen guten Draht zu den Reportern. Jedoch kannn man sich im Artikel die Bemerkung -Politheimwerker- nicht verkneifen. Wollte man den Lesern meinungsbildend beibringen, dass die Partei eigentlich nicht wählbar ist?

Wir haben die Partei selbst gegründet und alle Bedingungen und Formalitäten ohne Fremde Hilfe
erfüllt.
Wir bezeichnen neue Mitglieder von sogenannten Volksparteien auch nicht als politische Laien, da ihnen die Funktion und Aufgabe einer politischen Partei beim Eintritt wahrscheinlich nicht umfassend bekannt sind.

Wer über Parteien urteilen will, sollte erst einmal das Parteiengesetz lesen.
Zuerst - Erster Abschnitt - Verfassungsrechtliche Stellung und Aufgaben der Parteien.

Gesetz über die politischen Parteien (PartG)
klick hier


2. Zeitungsartikel zur Wahl in
der Volksstimme klick hier


Stimmenauszählkommission


Wahlleiter Lothar Lichtenberg verkündet das Ergebnis. Alle Kandidaten sind gewählt.



Für die 20 Kandidaten in 10 Wahlbereichen des Wahlgebietes waren noch 1000 Unterstützungsunterschriften zu sammeln. Wir danken allen Magdeburgern, die mit ihrer Unterschrift die Teilnahme an der Wahl ermöglicht haben.

Blumen für die Kandidaten


Am 14.03.2014 Werden wir vom Landeswahlausschuss zur Kommunalwahl als Partei anerkannt.



Lothar Lichtenberg, Harald Hartmann, Margit Kastl



Vor dem Sitz des Landeswahlleiters am Platz des 17. Juni in Magdeburg


Wir beteiligen uns in Vorbereitung der Kommunalwahl mit einem eigenen Stand auf dem Alten Markt in Magdeburg. Die Resonanz aus der Bevöllkerung ist groß.



Wir diskutierten mit Bürgern und Mitgliedern anderer Parteien und Organisationen. Einige Mitglieder anderer Parteien waren aufgeschlossen, andere sehr zugeknöpft. Gestern waren wir noch die aufmüpfigen Laubenpieper und nun gleichberechtigt zur Kommunalwahl zugelassen. Die Angst um die Sitze im Stadtparlament geht um.

1. Mai 2014 Alter Markt Magdeburg

Weiter zur Seite 2 Kommunalwahl klick hier