Parteiarbeit in den Jahren 2014 und 2015 Fraktionsarbeit im Stadtrat der LH Magdeburg


Eine Abordnung aus dem Vorstand folgte einer Einladung der beiden FDP-Stadträte. Es war eher ein Höflichkeitsbesuch. In der derauf folgenden Vorstandssitzung wurde vom Treffen berichtet und darauf beschlossen keine Fraktion mit der FDP zu bilden.

Es gab eine weitere Einladung von der Fraktion
"DIE LINKE". Wir hatten im Vorfeld der Wahlen bereits einige grundsätzliche Gespräche mit dem Fraktionsvorsitzenden Frank Theile und weiteren Fraktionsmitgliedern. Übereinstimmungen gab es mit den Linken zu den Themen: kein Gartenland zu Bauland und rechtzeitige Beteiligung der Betroffenen bei Bauprojekten. Der Beschluss des Vorstandes war einstimmig. Wir werden mit der Fraktion "DIE LINKE" über die Bildung einer Fraktion verhandeln. Zielstellung: 1 Sitz im Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Verkehr sowie einen sachkundigen Einwohner. Mit dieser Zielstellung des Vorstandes im Gepäck Stellten sich Roland Zander und Harald Hartmann den Fragen der Fraktionsmitglieder. Die Ansichten der Gesprächspartner gingen teilweise auseinander, waren aber auch in vielen Dingen konform. Die Entscheidung wurde von der Fraktion vertagt, da sie noch einmal beraten und beschließen wollten.
Mit der positiven Entscheidung wird vor der ersten Ratssitzung am 10.07.2014 die neue Fraktion
DIE LINKE / Gartenppartei gegründet.



Rot-Dunkelgrün hat nun 14 Sitze im Stadtrat

Zeitungsartikel klick hier

Frank Theile und Roland Zander bei der Unterzeichnung des Vertrages vom 30.06.2014 über die Gründung eine gemeinsamen Fraktion.

Die Fraktion Linke/Gartenpartei hat nun ebenfalls 14 Mitglieder


1. Mitgliederversammlung am 13.12.2014

Die Versammlung wurde einberufen, um mit der Parteibasis über die Vorgehensweise zur bevorstehenden Oberbürgermeisterwahl in der LH Magdeburg zu beraten. Wir wollen die Frage beantworten, ob wir einen eigenen Kandidaten zur Wahl aufstellen. Die Versammelten beschließen, keinen eigenen Kandidaten aufzustellen. Mit Blick auf die gemeinsame Fraktion Linke/Gartenpartei wollen wir auch keine Konkkurrenz zum Kandidaten unseres Koalitionspartners aufbauen. Die Abgabe der Stimme wird in das eigene Ermessen unserer Mitglieder gestellt.

Alle Kandidaten werden von uns zur Podiumsdiskusion eingeladen.

Auf unserer 1. Mitgliederversammlung wird rege über die Themen diskutiert.


Gemeinsamer Neujahrsempfang am 20.01.2015 der Fraktion "Die Linke" im Landtag von Sachsen-Anhalt und der Fraktion "Linke/Gartenpartei" in der Landeshauptstadt Magdeburg.

Von links nach rechts aus dem Vorstand:
Harald Hartmann, Lothar Lichtenberg, Reiner Heyer, Christine Brand und Claus-Dieter Trieb.


Die Magdeburger Gartenpartei hat alle Kandidaten zur Podiumsdiskussion anlässlich der Oberbürgermeisterwahl am 17.02.2015 in die Gaststätte "Zur Birke" in Magdeburg eingeladen.

Die Kandidaten von SPD und AFD haben ihre Teilnahme abgesagt.

Von links nach rechts:
Josef Fassl Partei Allianz für Menschenrechte,Tier- und Naturschutz - Olaf Meister MDL Bündnis 90/Die Grünen
Moderator Lars Johansen Kabarettist und Autor
Frank Theile "DIE LINKE" - Edwina Koch-Kupfer CDU


1. Ordentlicher Parteitag am 04.07.2015 mit angeschlossener Wahlveranstaltung zur Landtagswahl 2016 in der Gaststätte „Zur Birke“, Birkenweiler, 4. Gartenweg 18, 39128 Magdeburg.

Nach dem Parteiengesetz und unserer Satzung ist ein Parteitag wie auch die Wahl der Vorstandsmitglieder alle 2 Jahre erforderlich.


Im Anschluß findet die Wahlveranstaltung zur Landtagswahl 2016 statt.

Von links nach rechts: Ronald Zoschke, Peter Uhlmann, Harald Hartmann, Roland Zander leiten den Parteitag.


Wahlleiter Lothar Lichtenberg erklärt die Formalitäten und sorgt für eine ordnungsgemäße Durchführung der Wahl.

Wahlveranstaltung zur Landtagswahl 2016 in Sachsen-Anhalt am 04.07.2015.

Blumen für die Kandidaten zur zur Landtagswahl 2016 in Sachsen-Anhalt


Rathausfest

Roland Zander von der Fraktion
DIE Linke/Gartenpartei
im Gespräch mit einem Vertreter der Berufsfeuerwehr.

Auf dem Rathausfest in der LH Magdeburg am 3.10.215